King-Meiler Premiumsegment

Lorem ipsum xx xagra gkröalgjrioöa grna klrnekgllaegnrkeagjrkajffiäewaji gn  gfa s gdaf atjiohk-wem dd ahfü je FDAIÖF HIOGNA jägfad mgmelkäad fdjakl fd dkfdaäsjflöj wiodngdkladg nfkdalö ngkaoerpadkl hgaoriaä mgflirotaä fhapdfn k kdf.

Lorem ipsum xx xagra gkröalgjrioöa grna klrnekgllaegnrkeagjrkajffiäewaji gn  gfa s gdaf atjiohk-wem dd ahfü je FDAIÖF HIOGNA jägfad mgmelkäad fdjakl fd dkfdaäsjflöj wiodngdkladg nfkdalö ngkaoerpadkl hgaoriaä mgflirotaä fhapdfn k kdfxagra gkröalgjrioöa grna klrnekgllaegnrkeagjrkajffiäewaji gn  gfa s gdaf atjiohk-wem dd ahfü je FDAIÖF HIOGNA jägfad mgmelkäad fdjakl fd dkfdaäsjflöj wiodngdkladg nfkdalö ngkaoerpadkl hga.

Lorem ipsum xx xagra gkröalgjrioöa grna klrnekgllaegnrkeagjrkajffiäewaji gn  gfa s gdaf atjiohk-wem dd ahfü je FDAIÖF HIOGNA jägfad mgmelkäad fdjakl fd dkfdaäsjflöj wiodngdkladg nfkd.

Hohe Ansprüche

erfüllen diese Reifen mit höchster Präzision und Sicherheit im Einklang mit dem aus unserem Hause bekannt ressourcenschonenden Umgang.

In ein und demselben Arbeitsgang werden Gummimischungen ausgezeichneter Qualität auf die jeweilige Reifennutzung (beispielsweise Winter, Sommer etc.) optimiert von Extrudern geknetet und im erhitzten Zustand durch einen Spritzkopf gepresst. Die angeschlossene Belegevorrichtung bringt den Gummi auf die zuvor präparierten Karkassen auf. So vorbereitet gelangen die nun erhaltenen Rohlinge zum Heizprozess.

Je nach Anforderung an die daraus zu fertigenden Reifen, bestehen die Compounds aus speziell innovativ entwickelten Mischungen mit Silica-Anteilen bis zu 50 %. Parallel zum eigentlichen Geschäft ist der Hersteller der King-Meiler seit einigen Jahren in Forschung & Entwicklung zur Verbesserung von Gummimischungen involviert. Spezielle eigene Rezepturen werden in Zusammenarbeit mit einem weltweit führenden Spezialchemie-Konzern entwickelt und die Gummimischungen von europaweit führenden Herstellern produziert.

In Heizpressen erfahren die Rohlinge unter starkem Druck bei hoher Temperatur den eigentlichen Vorgang der Vulkanisation, also den Übergang vom plastischen in den elastischen Zustand. Diese chemische Reaktion, bei der das bestehende und das neu aufgebrachte Gummi miteinander verschweißt werden, verläuft bei Runderneuerten nicht anders, als bei Neureifen.

Nach der Vulkanisation gelangt der abgekühlte Reifen in die Endkontrolle, wo mit Hilfe halbautomatischer Entgratmaschinen überschüssiges Gummi entfernt wird und gleichzeitig eine Druck- und Rundlaufprüfung stattfindet. Kein runderneuerter Reifen dürfte sich „King-Meiler“ nennen, hätte er nicht alle Sicherheitskontrollen durchlaufen, in denen seine hervorragende Qualität bestätigt worden ist.

Sicherheit. Langlebigkeit. Fahrkomfort. Kosteneinsparung. Umweltschutz. Attribute, welche die Marke „King-Meiler“ auszeichnen

Was bewegt uns?

Reifen! Runderneuerte! Flugzeugreifen mit der bedingt durch Start und Landung um mehrfach größeren Belastung werden auch bei den „Großen“ in der Luftfahrtbranche bis zu 6-7 Mal runderneuert, die Pneus für LKW und Busse immerhin 2-4 Mal. Was für unsere Kinder und Freunde, welche wir den so ausgerüsteten Fahrzeugen anvertrauen, gut ist, kann folgerichtig die beste Entscheidung auch für uns selbst und unsere PKWs sein.

Für runderneuerte Reifen sind die gleichen Tests obligatorisch, wie sie auch von Neureifen durchlaufen werden. Demzufolge ist die Sicherheit nicht nur vergleichbar, sondern identisch. Reifen Hinghaus GmbH unterzieht sich – im Gegensatz zu Mitbewerbern – freiwilligen Tests, die über das Anforderungsprofil des KBA (Kraftfahrtbundesamt) hinausgehen. 

Geringere CO2-Emissionen beginnen mit Ressourcenschonung
 

Umweltschutz ist in aller Munde. Wo können wir starten? Wie weit soll er gehen? Zu den herkömmlichen Neureifen bietet das Recyceln dieser Pneus eine echte und sparsame Alternative – ökonomisch und ökologisch. Wirtschaftlich profitieren Sie direkt sichtbar in Ihrem Geldbeutel, die Umwelt gewinnt durch die Ressourcenschonung.

Ist das schon alles? Es geht durchaus noch mehr. Reifen Hinghaus GmbH produziert außerdem unter Verwendung erneuerbarer Energien. So wird nicht nur weniger Energie zur Herstellung der „King-Meiler“ benötigt, sondern diese auch sauberer erzeugt. Mittels Fotovoltaik wird ca. 1/3 des gesamten Strombedarfs zur Produktion gewonnen.

Zugegeben, mit unserem Reifen ziehen Sie nicht gleich eine Spur gesäten Grüns hinter sich her. Mit der Wahl aus dem Premium-Segment von King-Meiler entscheiden Sie sich, aktiv an der Verringerung des CO2-Ausstoßes zu beteiligen. Größte Sicherheit und komfortables Handling ist dabei herausragend und ebenso selbstverständlich wie die 2 Jahre Gewährleistung - gleich jedem Neureifen.

Fazit: Runderneuerte sind besser als ihr Ruf und auch als mancher Neureifen.

King-Meiler STREAX

ECE 108

Die ECE-Genehmigung erteilt vom KBA (Kraftfahrt-Bundesamt)
bevollmächtigt den Hersteller der „King-Meiler“ zur Produktion von Luftreifen und gibt auf internationaler Ebene eine Vergleichsmöglichkeit bezüglich der Erfüllung einheitlicher technischer Vorschriften. Die hierfür vergebene Nummer ist spezifisch und nicht austauschbar. An der ECE-Nummer ist eine Menge erkennbar: Ziffer „1“ neben dem „E“ steht für das Land, in dem die Prüfungen durchgeführt werden. Mit dem Zusatz „108“ gilt dies für runderneuerte Reifen für Kraftfahrzeuge, also PKW, und deren Anhänger, an der „109“ erkennt man die Genehmigung für sogenannte Nutzfahrzeuge sowie deren Anhänger.

DIN ISO 9001:2015

DIN ISO 9001:2015
Durch den TÜV Nord zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem nach DIN ISO 9001:2015

Der King-Meiler STREAXX aus unserem Premiumsegment verbindet höchsten Komfort mit Sicherheit. Mit einer Ersparnis von bis zu 70 % in der und bis zu 80…

Mehr Informationen

Besuchen Sie uns auch auf

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen